Lastenrad-Verleih Voerde

Lastenfahrrad mit Regenschutzplane

Fahrradfahren liegt im Trend

Das Fahrrad als klimafreundliches und gesundheitsförderndes Fortbewegungsmittel erfreut sich bei Jung und Alt immer größerer Beliebtheit. Auch die Bekanntheit von Lastenrädern wächst zusehends, denn sie stellen eine echte, umweltfreundliche Alternative zum Auto dar und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende.

Ein Lastenrad ist für Gewerbetreibende interessant, die Güter im Stadtgebiet hin und hertransportieren müssen. Es kann aber auch von Familien für den Transport von Kindern und Einkäufen genutzt werden. Vor allem für die Bewältigung von kurzen Strecken sind Lastenräder hervorragend geeignet.

Zwei E-Lastenräder für Voerde

In vielen anderen Städten haben sich Sharing-Modelle für Lastenfahrräder bereits etabliert - jetzt gehört auch Voerde mit dazu. Die Stadt hat über eine finanzielle Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) zwei E-Lastenfahrräder angeschafft, die als freies Lastenrad allen Bürgerinnen und Bürger kostenlos zur Verfügung gestellt werden sollen.

Lastenfahrrad mit Regenverdeck
Elektrisches Lastenfahrrad mit Regenverdeck

Nutzung

Der Verleih der freien Lastenräder wird in einer Kooperation zwischen der Stadt Voerde und wechselnden Verleihstationen organisiert. Verleihstationen sind beispielsweise Geschäfte, Restaurants, Schulen, Kitas und soziale Einrichtungen. Damit die Lastenräder in möglichst vielen Bereichen präsent sind, wechseln sie nach einem Zeitraum von vier bis acht Wochen ihre Station. Nutzerinnen und Nutzer können über ein simples analoges Buchungssystem bei einer Station die Nutzung eines Lastenrads persönlich vornehmen. Hierzu müssen lediglich Adresse und Telefonnummer hinterlegt und mit einer Unterschrift den allgemeinen Ausleihbedingungen zugestimmt werden. Die Ausleihe ist kostenlos.

Verleih

Das Projekt ruht derzeit wegen Rückrufaktion des Lastenradherstellers Babboe.

Ansprechpartner

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Voerde ist Ansprechpartner für die Initiative an sich und koordiniert die Ausleihe an die jeweiligen Verleihstationen. Die Ausleihe an die Bürgerinnen und Bürger wird von den Verleihstationen verwaltet. Wenn Sie Interesse haben, Verleihstation zu werden, melden Sie sich bei Frau Piskurek.

Gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und Nationale Klimaschutz Initiative aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages