zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Stellenausschreibung

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) für Asylangelegenheiten

Die Stadt Voerde (Niederrhein) – ca. 37.000 Einwohner – stellt kurzfristig ein:

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin (m/w/d) für Asylangelegenheiten

beim Fachbereich Soziales und Jugend im Fachdienst Soziales.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Leistungsgewährung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG): Antragsannahme, Bescheiderteilung, Überprüfung der Leistungsansprüche
  • Bearbeitung und Bescheidung eimaliger Beihilfen
  • Gewährung von Krankenhilfe innerhalb und außerhalb von Einrichtungen
  • An- und Abmeldung der Leistungsempfänger bei den Krankenkassen
  • Klärung von Kassenangelegenheiten
  • Bearbeitung von Erstattungsansprüchen
  • Forderung der Benutzungsgebühren inkl. Bescheiderteilung
  • Führen von Gesprächen mit Leistungsempfängern
  • Vorbereitung von Widerspruchs- und Abhilfebescheiden
  • Vorbereitung der Haushaltsplanung für den Asylbereich

Erwartet wird von Ihnen u.a.:           

  • erfolgreiche Ablegung der 2. Angestelltenprüfung
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit außerhalb der regulären Arbeitszeit.

Erwünscht wird die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen. Ein sicherer Umgang mit den MS-Office Produkten Word und Excel wird vorausgesetzt.

Die Stadt Voerde bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Stelle in Teilzeit (30 Stunden wöchentlich) mit einer Vergütung nach EG 9 b TVöD,
  • ein kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, wie z.B. eine zusätzliche Altersvorsorge.

Die Stadt Voerde fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Informationen zum Tätigkeitsbereich steht Ihnen Herr Kirchner, Leiter des Fachdienstes Soziales, unter der Telefon-Nummer 0 28 55 / 80 - 261 zur Verfügung.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 02.03.2019 an die

Stadt Voerde
Fachdienst Personal- und Gesundheitsmanagement
Rathausplatz 20
46562 Voerde

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Daher wird gebeten, diese in Kopie einzureichen und auf Heft- sowie sonstige Bewerbungsmappen unter dem Aspekt des Umweltschutzes zu verzichten. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. 


Ansprechpartner


Twitter Button