zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Stellenausschreibung

Organisatorin/Organisator (m/w/d)

Die Stadt Voerde (Niederrhein) – circa 37.000 Einwohner – stellt kurzfristig ein:

Organisatorin/Organisator (m/w/d)

beim Fachbereich 1 Zentrale Dienste, Steuerung, Verwaltungsmanagement.

Die Stelle ist im Rahmen einer Vollbeschäftigung nach der Besoldungsgruppe A 11 BesG NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet. Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit 2. Angestelltenprüfung bzw. die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Selbständige Bearbeitung von Stellenbewertungen
    - Analyse der Arbeitssituationen (Aufgabenkritik, Stellenbemessung)
    - Bewertung für Beamte/Tarifbeschäftige (analytisch/Tarifvertragsrecht)
    - Übernahme des Bewertungsergebnisses in das Stellenplanverfahren
    - Führen des Schriftverkehrs
    - Führen der Stellenakten
  • Selbständige Bearbeitung von Organisationsaufträgen für die Bereiche:
    - Aufgaben und Arbeitsanalyse auf Arbeitsplatz- und Organisationseinheiten-Ebene
    - Stellenbemessungen
    - Erarbeitung von entscheidungsfähigen Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation
    - Prozessanalyse und -optimierung
    - Beratung der Fachbereich in Organisationsangelegenheiten
  • Vorbereitung und Planung des Einsatzes eines Dokumentenmanagementsystems einschließlich der Planung von Workflows
  • Vorbereitung und Planung der hausweiten Personal- und Organisationsentwicklung (Höhergruppierungen, Beförderungen, Stellenstrukturen- und bewertungen, Organisationsuntersuchungen usw.) unter Anwendung von Analysemodellen (z.B. Folgestrukturmodell) und Organisationsmodellen (Aufgaben-und Arbeitsanalyse/aufbau) usw.
  • Unterstützung der Fachdienstleitung bei der Erarbeitung und Abstimmung genereller Arbeitsrichtlinien
  • Aufbau und Pflege des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten nach Artikel 30 DSGVO
  • Pflege des (Internet-) Dienstleistungsverzeichnisses einschließlich der Erstellung von Leistungsbeschreibungen für das "Föderale Informationsmanagement (FIM)" sowie der Datenbereitstellung für D115, EU-DLR und Service-Center
  • Fortschreibung der Organisationspläne

Diese Darstellung der Aufgabenbereiche erhebt nicht den Anspruch auf abschließende Vollständigkeit.

Im Rahmen der Wahrnehmung der übertragenen Aufgaben werden

  • ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit,
  • Einsatzbereitschaft und
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen            

erwartet.

Wünschenswert ist ein Grundverständnis im Bereich IT und die Motivation zum Einsatz IT-gestützter Tools im Rahmen der Organisationsentwicklung.

Soziale und kommunikative Kompetenz, Konfliktfähigkeit werden vorausgesetzt.

Soweit Kompetenzen in Teilen nicht vorliegen, sind Sie bereit, an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen teilzunehmen.

Die Stadt Voerde fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Informationen steht Ihnen Herr Hänisch, Leiter des Fachbereiches 1, unter der Telefonnummer 0 28 55 / 80 - 6 04  oder E-Mail  armin.haenisch@voerde.de  zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 08.06.2019 an die

Stadt Voerde (Niederrhein)
Fachdienst Personal- und Gesundheitsmanagement
Rathausplatz 20
46562 Voerde

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Daher wird gebeten, diese in Kopie einzureichen und auf Heft- sowie sonstige Bewerbungsmappen unter dem Aspekt des Umweltschutzes zu verzichten. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.


Ansprechpartner


Twitter Button