zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Stellenausschreibung

Hauswart/-in (m/w/d) für Asyl- und Obdachlosenunterkünfte

Die Stadt Voerde (Niederrhein) – ca. 37.000 Einwohner – stellt kurzfristig ein:

Hauswart/Hauswartin (m/w/d) für Asyl- und Obdachlosenunterkünfte

beim Fachbereich Soziales und Jugend im Fachdienst Soziales.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • regelmäßige Kontrolle der Asyl- und Obdachlosenunterkünfte (Heime und Privatwohnungen) in Bezug auf mögliche Schäden sowie inhaltung der Hausordnung
  • Einweisung von Personen in die Asyl- und Obdachlosenunterkünfte
  • Möblierung sowie Entrümpelung der Asyl- und Obdachlosenunterkünfte
  • Durchführung von kleineren Reparatur- und Renovierungsarbeiten
  • Durchführung von kleineren Umzügen
  • Begleitung von Handwerksunternehmen innerhalb der Unterkünfte
  • Überprüfung der Unterkünfte auf mögliche Schäden
  • Kontrolle der Reinigungspläne
  • Koordinierung und Durchführung von Entrümpelungen in den Unterkünften
  • Aushändigung von Dokumenten gegen Empfangsbekenntnis
  • Teilnahme an Abschiebungen
  • Beschaffungsmaßnahmen im zugewiesenen Aufgabenbereich
  • ggf. Auftragserledigungen für andere Fachbereiche

Erwartet wird von Ihnen u.a.:            

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem Handwerksberuf, vorzugsweise in den Bereichen Elektrotechnik, Sanitär-  oder Heizungsinstallation
  • Eine Fahrerlaubnis der Klasse C1
  • Die Bereitschaft in Ausnahmefällen auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit Dienst zu tun
  • Teamfähigkeit und verantwortungsvolles Handeln

Die Stadt Voerde bietet Ihnen:

  • eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden) mit einer Vergütung nach EG 5 TVöD .
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, wie z.B. eine zusätzliche Altersvorsorge.

Die Stadt Voerde fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Informationen zum Tätigkeitsbereich steht Ihnen Herr Kirchner, Leiter des Fachdienstes Soziales, unter der Telefon-Nr. 0 28 55 / 80 - 261 zur Verfügung.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.01.2021 an die

Stadt Voerde
Fachdienst Personal- und Gesundheitsmanagement
Rathausplatz 20
46562 Voerde

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Daher wird gebeten, diese in Kopie einzureichen und auf Heft- sowie sonstige Bewerbungsmappen unter dem Aspekt des Umweltschutzes zu verzichten. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. 


Ansprechpartner

Weitere Informationen


Twitter Button