zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Zweite Halbzeit zur Online-Beteiligung Radverkehrskonzept (09.10.2020)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 09.10.2020

Online-Beteiligung zum Radverkehrskonzept der Stadt Voerde startet in die zweite Halbzeit

Bis zum 9. November 2020 haben die Bürger*innen weiterhin die Möglichkeit, die Radverkehrsinfrastruktur in Voerde mit Ihren Ideen aktiv mitzugestalten. In den ersten vier Wochen nach Freischaltung der Online-Beteiligungsplattform zum Radverkehrskonzept sind bereits über 150 Anregungen und Hinweise auf der interaktiven Karte direkt verortet worden! Viele weitere Nutzerinnen und Nutzer haben bestehende Beiträge zu den beispielhaften Themenbereichen „Sicherheit“, „Netzlücken“ oder auch „Visionen“ mit Hilfe der Kommentarfunktion unterstützt oder weitere wertvolle Hinweise gegeben.

Zusätzlich wird dringend empfohlen, neben dem Verfassen neuer Ideen und Empfehlungen die bereits vorhandenen Beiträge zu prüfen und Ihrer Zustimmung über den Button „Finde ich auch“ Ausdruck zu verleihen. Die eingegangenen Beiträge können somit durch das zuständige Ingenieurbüro „stadtVerkehr“ im Rahmen der Auswertung zielführender gewichtet werden.

Die Teilnahme ist weiterhin unter

www.buergerbeteiligung.de/radverkehrskonzept_voerde

möglich. Alternativ kann die Verlinkung über die Startseite der städtischen Homepage genutzt werden.

Die Ergebnisse der Online-Beteiligung dienen als Grundlage für die weitere Ausarbeitung des Konzeptes. Die Angaben fließen in die Bestandsaufnahme und –analyse ein und helfen dabei konkrete Maßnahmen- und Umsetzungsbausteine zu benennen, um zukünftig möglichst viele Wege in Voerde umweltverträglich abzuwickeln.

Bei Rückfragen zur Online-Beteiligung wenden Sie sich bitte an den Radverkehrsbeauftragten der Stadt Voerde, Daniel Blaszczak, unter der Rufnummer 0 28 55 / 80 - 452 sowie per Mail unter daniel.blaszczak@voerde.de.

Zudem kann im Rahmen des parallel laufenden ADFC-Fahrradklima-Tests 2020 die Fahrradfreundlichkeit der Stadt Voerde bis zum 30. November 2020 bewertet werden. Auf der Internetseite www.fahrradklima-test.adfc.de kann die Online-Umfrage gestartet werden, dessen Ergebnisse ebenfalls wichtige Erkenntnisse für das Radverkehrskonzept liefern können.


Ansprechpartner

Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button