zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Voerde „buddelt“ am Tag der Deutschen Einheit (13.09.2021)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 13.09.2021

Stadt Voerde erstmalig bei der Aktion „Einheitsbuddeln“ dabei

Bäume binden nicht nur das klimaschädliche CO2, sondern sie produzieren daraus Sauerstoff und sind außerdem eine Nahrungsquelle für viele Tiere und Insekten. Deshalb möchte die Stadt Voerde das Pflanzen neuer Bäume unterstützen und macht in diesem Jahr zum ersten Mal bei der Aktion „Einheitsbuddeln“ mit.

Mit der lokalen Unterstützung des Sponsors Westenergie werden Baumpatinnen und Baumpaten mit Wohnsitz in Voerde gesucht, die am 3. Oktober 2021, dem Tag der Deutschen Einheit, einen von 15 hochstämmigen Bäumen in einem privaten Garten oder auf einer Streuobstwiese im Stadtgebiet pflanzen wollen. Bei den Baumarten handelt es sich um je fünf Vogelkirschen, Stieleichen und Kulturbirnen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine oder Kirchengemeinden können sich bis einschließlich Donnerstag, 23. September, auf einen der Bäume bewerben. Dazu müssen Interessierte eine kurze Bewerbungsmail an Simon Bielinski, Klimaschutzmanager der Stadt Voerde, an stadtplanung@voerde.de senden. In der Mail sollte der potenzielle Pflanzort des Baumes deutlich gemacht werden, zum Beispiel durch ein Foto oder ein Luftbild, sowie ein kleiner Bewerbungstext verfasst werden. Die 15 Baumpatinnen und Baumpaten werden bis Dienstag, 28. September, per Mail kontaktiert und können ihre Bäume am 3. Oktober auf dem Baubetriebshof der Stadt Voerde abholen.

Weitere Informationen zum „Einheitsbuddeln“ gibt’s auf der städtischen Homepage unter www.voerde.de/de/dienstleistungen/klimaschutz/ oder unter www.einheitsbuddeln-2021.de. Fragen zur Aktion beantwortet Jutta Krechter vom Fachdienst Stadtentwicklung, Umwelt- und Klimaschutz telefonisch unter 0 28 55 / 80 - 455.

Die Aktion „Einheitsbuddeln“ findet deutschlandweit bereits zum dritten Mal in Folge statt. Die Baumpflanzaktion zum Tag der Deutschen Einheit zielt darauf ab, Menschen zusammenzubringen und für den Klimaschutz zu begeistern.


Ansprechpartner

Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressestelle -
Miriam Gruschka
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 5 81
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 581


Twitter Button