zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Tütchen-Ausgabe beendet (02.07.2018)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 02.07.2018

Ziel der Aktion „Voerder Tütchen“ - Insekten-Soforthilfe erreicht – Tütchenausgabe beendet

Innerhalb von nur 8 Wochen wurden 500 „Voerder Tütchen“ im Bürgerbüro der Stadt Voerde abgeholt.

Dadurch wurden mit finanzieller Unterstützung der „Vivawest Stiftung gGmbH“ 1.250 m² Blühflächen  in Voerde ermöglicht.

Das Ziel, auf den Insektenrückgang aufmerksam zu machen, wurde erreicht. Viele vernetzte, kleine Nahrungs- und Lebensbereiche für Insekten wurden neu geschaffen und dienen als Vorbild für weitere Maßnahmen.

Zudem wurde die Aktion „Voerder Tütchen“ auch vom Förderverein Voerder Bäder e.V., mehreren Schulen, dem Jugendzentrum Stockumer Schule, einigen Kindergärten und von engagierten Bürgerinnen und Bürgern durch Herstellung größerer Blühflächen unterstützt.

Bürgermeister Dirk Haarmann und der erste Beigeordnete Wilfried Limke überreichten am vergangenen Donnerstag den Kindern der Regenbogenschule, Janusz-Korczak-Schule und dem Evangelischen Kindergarten die letzten Tütchen des Wildblumensaatguts und dazu vier verschiedenfarbige Gießkannen. Die Aktion „Voerder Tütchen“ ist damit für diese Saison erfolgreich beendet. Der Dank gilt im Besonderen auch der Vivawest Wohnen GmbH, die die diese Aktion finanziell unterstützt hat.

Gespannt werden die Blühergebnisse erwartet, die auch auf der Homepage der Stadt eingestellt werden.


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Weitere Informationen


Twitter Button