zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Stadt Voerde sucht Bewerber für den Heimat-Preis 2020 NRW (06.05.2020)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 06.05.2020

Mehr als 140 Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen haben im Jahr 2019 „geheimatet“ und einen Heimat-Preis vergeben. Möglich war dies durch das Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW „Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“. Das Ziel des Förderprogramms ist, das Engagement der Menschen wertzuschätzen, die ihre Heimat jeden Tag im Großen wie im Kleinen gestalten, die Menschen für lokale und regionale Besonderheiten begeistern und die die positiv gelebte Vielfalt in NRW deutlich sichtbar werden lassen.

Dieses Förderprogramm setzt das Land NRW bis 2022 fort. Per Ratsbeschluss vom 10.12.2019 nimmt die Stadt Voerde auch 2020 wieder hieran teil und „heimatet“ mit.

Ab dem 11. Mai 2020 haben alle ehrenamtlich tätigen Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine die Möglichkeit, sich um den Heimat-Preis 2020 NRW der Stadt Voerde (Ndrrh.) zu bewerben.

Mit der Verleihung des Heimat-Preises will die Stadt Voerde besonders das unverzichtbare ehrenamtliche, bürgerschaftliche Engagement um die Heimat, Erhaltung, Pflege und Förderung von Bräuchen sowie Engagement für Kultur und Tradition in unserer Stadt würdigen. Für die Auslobung und Verleihung des Heimat-Preises übernimmt die Landesregierung die Preisgelder von insgesamt 5.000 €.

Die Stadt Voerde bittet um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Pandemie derzeit von persönlichen Vorsprachen abgesehen werden muss. Die Bewerbungsunterlagen und Einzelheiten zum Ausschreibungsverfahren werden über die Homepage der Stadt Voerde www.voerde.de zur Verfügung gestellt und auf Anfrage an das Kulturbüro der Stadt Voerde, Telefon 0 28 55 / 80 - 310 oder per E-Mail an kultur@voerde.de, gerne übersandt. Die Bewerbungsunterlagen sind aufgrund der besonderen Situation ausschließlich auf dem Postweg oder durch Einwurf in den Briefkasten des Rathauses Voerde einzureichen.

Die Frist für die Bewerbungen und Vorschläge endet am 30. Juni 2020. Anschließend wird eine Jury die eingereichten Unterlagen sichten und dem Rat die möglichen Preistragenden empfehlen. Der Rat wählt die Preistragenden in nichtöffentlicher Sitzung. Im Rahmen einer Feierstunde wird der Bürgermeister der Stadt Voerde (Ndrrh.) die diesjährigen Preisträger auszeichnen. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.


Ansprechpartner

Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Weitere Informationen


Twitter Button