zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Sonderratssitzung Partnerschaftsjubiläum Alnwick (archivierte Seite) (07.05.2019)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 07.05.2019

Sonderratssitzung zum 40-jährigen Partnerschaftsjubiläum Voerde / Alnwick

Stadt Voerde lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jugendaustauschfahrten ein

In diesem Jahr besteht die Städtepartnerschaft zwischen Voerde und Alnwick seit 40 Jahren. Dies soll in einer öffentlichen Sondersitzung des Stadtrates am Samstag, 18. Mai 2019 um 17 Uhr im Ratssaal mit einem feierlichen Akt und der Ratifizierung der Partnerschaftsurkunde gewürdigt werden. Nicht nur Gäste aus Alnwick, sondern auch der Britische Generalkonsul Rafe Courage haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Als die Städtepartnerschaft zwischen Alnwick und Voerde am 29. August 1979 mit den Unterschriften des seinerzeitigen Bürgermeisters Helmut Pakulat und des Gemeindedirektors Georg Pauly sowie Chairman James Coatsworth und Proper Officer Alfred Groome auf der Partnerschaftsurkunde formal besiegelt worden ist, lag es bereits 10 Jahre zurück, dass der erste Jugendaustausch mit Alnwick stattgefunden hatte. Die dadurch entstandenen Beziehungen bildeten eine unverzichtbare Basis für diese Partnerschaft und so kam es, dass bis zum Ende der Jugendbegegnungen im Jahr 2011 insgesamt mehr als 700 Betreuerinnen und Betreuer und Jugendliche die Stadt Alnwick im Rahmen von fast 30 Austauschfahrten besuchten.

Die Eingemeindung der Stadt Alnwick in die Unitary Authority Northumberland sowie knappere  Budgetmittel auf beiden Seiten führten zur Einstellung des Jugendaustausches. Die letzten Jahre waren geprägt von gegenseitigen Besuchen auf privater Initiative durch die Partnerschaftsvereine.

Das Jubiläum soll Anlass bieten, für eine Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen inkl. einer Wiederaufnahme des Jugendaustausches zu werben. Was könnte dazu hilfreicher sein, als Erfahrungsberichte der ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gleichzeitig die Möglichkeit bekommen, sich nach vielen Jahren wiederzusehen.

Da nur noch zum Teil aktuelle Adressdaten vorliegen, konnten nicht alle „Ehemaligen“ persönlich zur Ratssitzung eingeladen werden. Insoweit hofft die Stadt Voerde, über diesen Pressehinweis zusätzliche „Ehemalige“ zu erreichen.

Interessierte Teilnehme/-innen werden gebeten, sich unter 0 28 55 / 80 - 3 59 oder per E-Mail an ratsbüro@voerde.de bis zum 13.05.2019 anzumelden.


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button