zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Sonderprogramm „Heimat 2020“ (24.07.2020)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 24.07.2020

Landesregierung NRW unterstützt Vereine und Verbände mit dem Sonderprogramm „Heimat 2020“

Das Land Nordrhein-Westfalen startet das Sonderprogramm „Heimat 2020“ zur Unterstützung von Vereinen und Verbänden, die durch die Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind. Insgesamt 50 Millionen Euro werden vom Land NRW zur Vermeidung von durch die Pandemie verursachten Liquiditätsengpässen zur Verfügung gestellt.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Sondermittel ist, dass eine existenzbedrohende wirtschaftliche Lage und/oder der finanzielle Engpass aufgrund des Wegfalls von Einnahmen und/oder nicht zu verhindernde Ausgaben durch die Corona-Pandemie eingetreten sind. Zahlreiche Vereine leiden unter dem monatelangen Ruhen des klassischen Vereinslebens und haben trotz der weiter zu leistenden Mieten und Fixkosten keine Einnahmen, die durch Veranstaltungen in „Normalzeiten“ eingenommen werden.

Auch in Voerde sind zahlreiche Vereine durch die Pandemie wirtschaftlich geschwächt. Gerade deshalb sollten die zur Verfügung gestellten Mittel beantragt werden. Die Förderung wird in Form eines einmaligen Zuschusses in Höhe von bis zu 15.000 Euro gewährt und richtet sich bei der Gewährung nach dem tatsächlichen Bedarf.

Anträge sind grundsätzlich online zu stellen und werden für den Einzugsbereich des Kreises Wesel von der Bezirksregierung Düsseldorf bearbeitet. Der Online-Antrag ist unter der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/sonderprogramm-heimat-2020 abrufbar. Weitere Informationen, wie Förderrichtlinie und Antragsmuster etc. erhält man ebenfalls auf dieser Website.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter/-innen des Fachbereiches Bildung, Sport und Kultur der Stadt Voerde sehr gerne zur Verfügung.


Ansprechpartner

Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button