zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



„Plunters Punch“ am Färbergarten bei Haus Voerde (archivierte Seite) (14.11.2019)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 14.11.2019

Auf Nutzgartenflächen im vor 6 Jahren wiederhergestellten Barockgarten von Haus Voerde ist das zweite Werkstattprojekt der Comenius-Gesamtschule Voerde mit Unterstützung der Diakonie Dinslaken fertiggestellt worden.

Mit vollem Arbeitseinsatz haben die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule unter Anleitung von Naturerlebnis-Pädagogin, Diplom-Biologin und Multiplikatorin für das Färbergarten-Netzwerk  Frau Petra Sperlbaum in Kooperation mit dem Dinslakener Garten- und Landschaftsgestalter Herrn Maurer Ihr 2. Projekt am Färbergarten im Park von Haus Voerde durchgeführt. „Plunters Punch“, kein Cocktail, sondern eine Mischung aus Saaten, Zwiebeln, Gemüse, Rosen und Färberpflanzen in geregelten, barocken Geometrien. 165 Stauden und Gehölze wurden nach Bodenarbeiten mit viel Einsatz gepflanzt.

Bei handfester und mit Maschinen geleisteter Arbeit wurde Wissen zu Färberpflanzen, Arbeiten des Gartenbaus mit Schippen, Baggern, Schreinern, Schrauben  und die Idee der Nachhaltigkeit, aber auch die Geschichte von Haus Voerde vermittelt. So waren Teile von Apfel- und Walnussbäumen und von einfachen Kalmuspflanzen (Sumpfpflanzen) schon vor 300 Jahren in der Gräfte von Haus Voerde und am Niederrhein ein übliches Färbemittel. Auch die Einsatzbereitschaft, der Teamgeist und das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler konnten mit dieser auch berufsvorbereitenden Arbeit gestärkt werden. Eine Schüleranfrage zur Ausbildung im Gartenbau gibt es bereits.

Nicht nur der Färbergarten, die ökologisch wertvolle Vielfalt sowie das Erlebnispotenzial im Park von Haus Voerde haben gewonnen, auch die Identifikation der Schülerinnen und Schüler mit ihrer Schule und ihrer Stadt. Dieses von der Diakonie ermöglichte Projekt der Comenius-Gesamtschule ist ein Gewinn für alle.

Foto: Schüler der Gesamtschule und Helfer beim gestalten des Färbergarten bei Haus Voerde

Foto: Schüler der Gesamtschule und Helfer beim gestalten des Färbergarten bei Haus Voerde


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button