zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018 (archivierte Seite) (31.07.2018)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 31.07.2018

Antrag auf Gewährung einer Zuwendung - Kunstrasenplatz für das Sport- und Quartierszentrum Rönskenstraße -

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 18.04.2018 das Städtebauförderprogramm "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018" bekannt gegeben. Bund und Land stellen insgesamt 55 Mio. EUR Fördermittel zur Verfügung.

Der Stadtrat der Stadt Voerde hat in seiner Sitzung Anfang Juli beschlossen, für die Errichtung eines Kunstrasenplatzes auf der Sportanlage an der Rönskenstraße einen entsprechenden Förderantrag zu diesem Projektaufruf zu stellen. In nur wenigen Wochen haben die Stadtverwaltung und der Verein TV Voerde in Kooperation eine städtebauliche Gesamtstrategie für das Sport- und Quartierszentrum Rönskenstraße in Voerde (Ndrrh.) entwickelt. Daraus abgeleitet ist der Umbau eines Tennen-/Ascheplatzes zum Kunstrasenplatz als 1. Bauabschnitt als Fördermaßnahme beantragt.

Fristgerecht zum 31.07.2018 hat die Stadt Voerde den Förderantrag bei der Bezirksregierung Düsseldorf abgegeben.


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button