zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Eröffnung der Online-Ausstellung "Glas…? Na sowas!" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Voerder Art" (archivierte Seite) (24.01.2022)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 24.01.2022

Am Montag, 24. Januar 2022 geht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Voerder Art“ die Fotoausstellung „Glas…? Na so was!“ online. Ursprünglich sollte die Ausstellung im Foyer des Rathauses Voerde zeitgleich mit der virtuellen Präsentation starten. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Ausstellung im Foyer des Rathauses Voerde auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Bereits im Herbst 2021 beschloss der Kultur- und Sportausschuss der Stadt Voerde (Niederrhein), die Ausstellung mit 500 € im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Voerder Art“ zu fördern. Unterstützt wurde die Fotoausstellung „Glas…? Na so was!“ auch mittels einer Spende der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe (NISPA).

Seit der Etablierung der Veranstaltungsreihe „Voerder Art“ im Jahr 2003 werden unter Beachtung der Richtlinien zur Förderung kultureller Angebote im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe jährlich Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und sonstige kulturelle Projekte gefördert.

Die virtuelle Fotoausstellung, bei der alle Bilder auf einer Website galerieähnlich präsentiert werden, zeigt Bilder von Glas, die von bunten Spektralfarben durchleuchtet wurden. Der Künstler Burkhard Kobbert beabsichtigt, mit seinen farbenfrohen Bildern etwas Licht in die für viele zuweilen düstere Tristesse unserer Tage zu bringen.

Der Besuch der Ausstellung im Internet ist selbstverständlich kostenfrei und ab Montag, 24. Januar 2022 unter www.prisma4u.de  bis zum Ablauf der Aktion im Rathausfoyer möglich


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressestelle -
Miriam Gruschka
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 5 81
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 581


Twitter Button