zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Erlös des Voerder Adventskalenders geht an Fördervereine der Grundschulen (18.01.2023)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 18.01.2023

Bereits seit 2015 wird der Voerder Adventskalender durch den Stadtmarketing Voerde e. V. verkauft. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird ein Teil des Erlöses an gemeinnützige Zwecke gespendet.

Durch den Verkauf der Adventskalender im Jahr 2022 ist eine Spendensumme von 2.500 Euro zusammengekommen. Über diese Spende können sich nun die Fördervereine der fünf Voerder Grundschulen freuen.

Die Mitgliederversammlung des Stadtmarketing e. V. hatte im letzten Jahr beschlossen, diesen Betrag anteilig zu 500 Euro an die fünf Fördervereine zu spenden.

Die Spendenübergabe an die Fördervereine der Regenbogenschule Möllen, der Otto-Willmann-Schule, der Erich Kästner-Schule, der Grundschule Friedrichsfeld und der Astrid Lindgren-Schule fand am Mittwoch gemeinsam mit den Vertretern der Fördervereine, den Schulleitungen, einigen Schulkindern, Jens Thiel, Vorsitzender des Stadtmarketing e. V., dem Beigeordneter Jörg Rütten und Bürgermeister Dirk Haarmann statt.

Der Stadtmarketing e. V. und die Stadt Voerde bedanken sich bei allen Sponsoren und teilnehmenden Geschäften, sowie bei allen, die mit dem Erwerb des Kalenders die Projekte in Voerde unterstützen.

Spendenübergabe


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressestelle -
Miriam Gruschka
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 5 81
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 581


Twitter Button