zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Einladung zum NRW.Dialog.BENELUX (archivierte Seite) (20.08.2019)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 20.08.2019

Belgien, die Niederlande und Luxemburg teilen sich mit Nordrhein-Westfalen einen gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraum im Herzen Europas. Uns verbinden eine enge Freundschaft und gute Nachbarschaft, die sich in vielfältiger Zusammenarbeit auf politischer und bürgerschaftlicher Ebene zeigen.

Über 130 Partnerschaften bestehen zwischen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen und Benelux. Jeden Tag pendeln rund 200.000 Menschen über die Grenzen zur Arbeit in ein anderes Beneluxland oder von dort nach Deutschland. Das NRW-Handelsvolumen mit dem Beneluxraum beläuft sich auf 90 Milliarden Euro pro Jahr.

2019 findet zum ersten Mal in der Landesgeschichte Nordrhein-Westfalens ein Beneluxjahr statt. Das Beneluxjahr soll dazu genutzt werden, um die Nachbarschaft zu vertiefen. Deshalb möchte die Landesregierung mit den Bürgerinnen und Bürgern darüber ins Gespräch kommen: Was macht eine gute Nachbarschaft eigentlich aus? Wie kann die Partnerschaft mit den Beneluxländern ausgebaut werden?

Um Vorschläge für die Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Benelux zu sammeln, lädt die Landesregierung  herzlich zu einer Dialogveranstaltung ein, und zwar am Samstag, 14. September 2019, 10.00 Uhr, Fabrik Heeder, Großer Saal, Virchowstr. 130, 47805 Krefeld.

Ob Jugendbegegnung oder grenzüberschreitende Verkehrsverbindungen, Sprachenlernen oder Kulturaustausch, Wirtschaft oder Wissenschaft – kein Thema soll außen vor bleiben. Die Stadt Krefeld unterstützt die Dialogveranstaltung und ruft Bürgerinnen und Bürger in der ganzen Region auf, sich einzubringen. Weitere Informationen und viele Veranstaltungstermine zum Beneluxjahr.NRW 2019 erhalten Sie auf der Internetseite: www.Beneluxjahr.NRW 

Als Ansprechpartner steht Ihnen in der Staatskanzlei Herr  Stephan Krüger M.A.,Referat IV A 4 - Benelux-Kooperation, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Beziehungen zu den EFTA-Staaten, Horionplatz 1 - 40221 Düsseldorf, Tel.: 0211 837-1254 Beneluxjahr@STK.NRW.de


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Weitere Informationen


Zum Herunterladen


Twitter Button