zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Annahmestelle an der Bühlstraße (archivierte Seite) (24.03.2020)

Pressemitteilung der Stadt Voerde (Niederrhein) vom 24.03.2020

Aufgrund der derzeitigen Situation im Umgang mit dem Coronavirus gilt für die weiterhin geöffnete Annahmestelle der Stadt Voerde für Sperrmüll, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Grünabfälle an der Bühlstraße bis auf weiteres die Regelung, dass maximal zwei Fahrzeuge gleichzeitig auf das Gelände fahren dürfen.

Die Voerder Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Anlieferungen an der Annahmestelle auf ein notwendiges Maß zu reduzieren und sich dabei an die geltenden Bestimmungen zur Kontaktvermeidung zu halten. Dies gilt auch für den Umgang mit den Beschäftigten sowie für wartende Personen außerhalb des Geländes.

Wer unproblematische Abfälle vorübergehend lagern kann, sollte von einem Besuch der Annahmestelle absehen.

Die Stadt weist in diesem Zusammenhang auch auf die Möglichkeit der regulären Abfuhr hin (Biotonne, Sperrmüll/Elektroaltgeräte nach Anmeldung).

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Voerde (www.voerde.de).


Pressekoordination

Stadt Voerde (Niederrhein)
- Pressekoordination -
Judith Valentin
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: pressestelle@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 3 35
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 108


Twitter Button