zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Voerder Geschicht(n) 1945-1975

Veranstaltungstitel:
Voerder Geschicht(n) 1945-1975
Michael Dahlmanns
Datum, Uhrzeit:
Donnerstag, 12.11.2020, 19:30 - 21:30 Uhr | iCal
Ort:
Stadt Voerde (Niederrhein)
Großer Sitzungssaal im Rathaus Voerde, Zimmer 101
Rathausplatz 20
46562 Voerde




Veranstaltungstyp:
Vorträge / Gespräche
Veranstalter:
VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
im Auftrag der Stadt Voerde (Niederrhein)
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Telefon:  0 20 64 / 4 13 50, Telefax:  0 20 64 / 1 70 96
Internet: www.vhs-voerde.de
E-Mail:  info@vhs-dinslaken.de

Titelbild: Kulturprogramm der Saison 2020/2021 vhs - Kultur in Voerde

Mit den "Voerder Geschichte(n) 1945 bis 1975" von Michael Dahlmanns erscheint nun ein weiterer, sehr interessanter Beitrag zur hiesigen Lokal- und Stadtgeschichte. Die Publikation, die dank der Unterstützung der Rühl-Stiftung jetzt veröffentlicht werden konnte, behandelt die Geschichte der früheren Gemeinden Voerde und Löhnen vom Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 bis zur kommunalen Neuordnung in Nordrhein-Westfalen 1975.

Nach intensiven Recherchen in den Stadt-, Kirchen- und Schularchiven hat Michael Dahlmanns diese Zeitspanne dokumentiert und mit Erläuterungen und Hintergrundinformationen ergänzt. Einen besonderen Raum haben dabei besonders die Erinnerungen von Bürgerinnen und Bürgern. Getreu dem Motto „Grabe, wo du stehst" lässt Michael Dahlmanns zahlreiche Voerder Zeitzeugen dieser Jahre zu Wort kommen, die die damaligen Ereignisse subjektiv erlebt und mitunter auch erlitten haben.

Preisangaben

BeschreibungPreisHinweis/Bemerkung
Veranstaltung: 70004gebührenfreiAnmeldung erforderlich

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
Kulturprogramm - Informationen zum Kartenvorverkauf



Twitter Button