zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Rudolf Stampfuß und die deutsche Vorgeschichtsforschung

Veranstaltungstitel:
Rudolf Stampfuß und die deutsche Vorgeschichtsforschung
Dr. Christoph Reichmann - Stadthistorischer Vortrag des Heimatvereins
Datum, Uhrzeit:
Donnerstag, 20.03.2014, 19:30 Uhr
Ort:
Stadt Voerde (Niederrhein)
Großer Sitzungssaal im Rathaus Voerde, Zimmer 101
Rathausplatz 20
46562 Voerde




Zielgruppe:
Erwachsene
Veranstalter:
VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
im Auftrag der Stadt Voerde (Niederrhein)
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Telefon:  0 20 64 / 4 13 50, Telefax:  0 20 64 / 1 70 96
Internet: www.vhs-voerde.de
E-Mail:  kultur@vhs-voerde.de

Professor Rudolf Stampfuß gehört zu den wichtigsten, aber auch umstrittenen vor- und frühgeschichtlichen Forschern des Niederrheins.

Zahlreiche archäologische Funde und Ausgrabungen von Bodendenkmälern sind unter der Leitung des gebürtigen Hamborners durchgeführt worden. Museumsgründungen, wie die des Dinslakener „Haus der Heimat" gehen auf seine Initiative zurück. Andererseits profitierte Stampfuß wie viele seiner Fachkollegen in hohem Maße von der Aufwertung der Vorgeschichtsforschung während des Dritten Reichs. Als Akteur im ideologisch aufgeladenen NS-Wissenschaftsbetrieb war er persönlich 1942/43 an der Beschlagnahmung von Museums- und Kulturgütern auf dem Gebiet der heutigen Ukraine beteiligt. Dr. Christoph Reichmann, Archäologe und Leiter des Museums Burg Linn, wird in seinem Vortrag die wissenschaftliche Arbeit von Rudolf Stampfuß einordnen und einen spannenden Überblick zur Vergangenheit und Instrumentalisierung der deutschen Vorgeschichtsforschung im Dritten Reich geben.

Foto Rudolf Stampfuß

Preisangaben

BeschreibungPreisHinweis/Bemerkung
Veranstaltung: 70016gebührenfrei

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
Kulturprogramm - Informationen zum Kartenvorverkauf



Twitter Button