zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Festung Schenkenschanz

Veranstaltungstitel:
Festung Schenkenschanz
Professorin Doktor Irmgard Hantsche - Vortrag
Datum, Uhrzeit:
Donnerstag, 12.11.2015, 19:30 Uhr
Ort:
Stadt Voerde (Niederrhein)
Großer Sitzungssaal im Rathaus Voerde, Zimmer 101
Rathausplatz 20
46562 Voerde




Veranstalter:
VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
im Auftrag der Stadt Voerde (Niederrhein)
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Telefon:  0 20 64 / 4 13 50, Telefax:  0 20 64 / 1 70 96
Internet: www.vhs-voerde.de
E-Mail:  kultur@vhs-voerde.de

Festung Schenkenschanz im niederländisch-spanischen Kriege (1568-1648)

Im 80-jährigen Krieg (1568 - 1648) erkämpften sich die sieben nördlichen niederländischen Provinzen ihre Unabhängigkeit von Spanien. Die Kampfhandlungen griffen auch auf den neutralen Niederrhein über. Sowohl niederländische wie spanische Truppen besetzten dort Städte und errichteten zudem rechts- wie linksrheinisch ‚feste Plätze'. Von besonderer Bedeutung war dabei die von den Niederländern 1586 auf klevischem Territorium errichtete Festung Schenkenschanz in der Rheingabelung unterhalb von Emmerich. Der Vortrag wird deren für beide Kriegsparteien strategisch äußerst bedeutsame Lage sowie den Kampf um diese Festung beleuchten und an ihrem Beispiel zugleich wichtige Aspekte dieses Krieges für den Niederrheinraum aufzeigen.

Schlachtplan: Schenkenschanz zur Zeit der Belagerungen 1635 und 1636, Johannes Jacobus Schort

Preisangaben

BeschreibungPreisHinweis/Bemerkung
Veranstaltung: 70004gebührenfrei

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
Kulturprogramm - Informationen zum Kartenvorverkauf



Twitter Button