zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Das Kriegsgefangenenlager Friedrichsfeld 1914-18

Veranstaltungstitel:
Das Kriegsgefangenenlager Friedrichsfeld 1914-18
Felix Hildebrand - Vortrag
Datum, Uhrzeit:
Donnerstag, 26.03.2015, 19:30 - 21:00 Uhr
Ort:
Stadt Voerde (Niederrhein)
Großer Sitzungssaal im Rathaus Voerde, Zimmer 101
Rathausplatz 20
46562 Voerde




Veranstalter:
VHS-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
im Auftrag der Stadt Voerde (Niederrhein)
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken

Telefon:  0 20 64 / 4 13 50, Telefax:  0 20 64 / 1 70 96
Internet: www.vhs-voerde.de
E-Mail:  kultur@vhs-voerde.de

Friedrichsfeld war nicht nur der Truppenübungsplatz der nahen Garnison Wesel, sondern während des 1. Weltkriegs auch eines der größten Kriegsgefangenenlager im Deutschen Reich

Foto: Ansichtskarte Gefangene des Lagers Friedrichsfeld

Mit Kriegsausbruch begann dort der Auf- und Ausbau des Barackenlagers, das zwischenzeitlich bis zu 40.000 Gefangene gleichzeitig beherbergte. Der Gedenkstein auf dem sogenannten „Franzosenfriedhof" in Friedrichsfeld erinnert noch heute an die zwischen 1914-18 dort verstorbenen Lagerinsassen.

Felix Hildebrand vom Preussenmuseum Wesel hat in seiner Masterarbeit die Geschichte des Kriegsgefangenenlagers erstmalig wissenschaftlich aufgearbeitet.

Preisangaben

BeschreibungPreisHinweis/Bemerkung
Veranstaltung: 70016gebührenfrei

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
Kulturprogramm - Informationen zum Kartenvorverkauf



Twitter Button