zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Splitterbunker für den Schleusenwärter der Schleuse Friedrichsfeld

Erbaut um 1940.

Der Bunker neben der Schleuse Friedrichsfeld diente als Splitterbunker für den Schleusenwärter. Die Schleuse Friedrichsfeld gehört zum 1931 fertiggestellten Wesel-Datteln-Kanal, der den Raum Wesel und Dinslaken an den Rhein-Herne-Kanal, den Datteln-Hamm-Kanal und den Dortmund-Ems-Kanal anschließt. Der Bunker ist als "Kleinstglocke" errichtet, eine Bunkerform, die auch im Westwall als Beobachtungsstand Verwendung fand.

Splitterschutzbunker

Tafel am Splitterschutzbunker

Lage

zum Anfang der Liste


Weitere Informationen

Anschrift

Schleusenstraße
46562 Voerde-Emmelsum

Denkmalplakette NRW

Besichtigungsmöglichkeit

Öffentlich

Der Splitterbunker kann vom Besucherparkplatz der Schleuse aus besichtigt werden.


Twitter Button