zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Kulturhauptstadt 2010 in Voerde

Der Titel für Essen und die Region des Ruhrgebietes bedeutet zugleich Auszeichnung und Ansporn für die hiesige Kulturlandschaft. Mit dem Leitgedanken „Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel“ soll insbesondere die begonnene Wandlung vom „Kohlenpott“ zur Kulturmetropole hervorgehoben werden.

Banner Kulturhauptstadt 2010 in Voerde

Auch die Stadt Voerde (Niederrhein) nutzte die Chance, sich als Teil der kulturellen Vielfalt in der Region zu präsentieren. Viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben „ihre Kulturhauptstadt Voerde“ entdeckt und an der Programmgestaltung mitgewirkt. Dies wurde besonders in der Local-Heroes-Woche deutlich, in der Voerde vom 14. – 20. Februar 2010 „Mittelpunkt“ der Kulturhauptstadt war und ihre „kulturelle Visitenkarte“ abgab. Kunstprojekte, Konzerte, Lichtinstallationen, Lesungen, Heimatkundliches, Brauchtum und zahlreiche Angebote in der „Nacht der offenen Gottes- und Gebetshäuser“ luden zum kulturellen Erlebnis ein.

Videodokumentation

Titelbild des Videos RUHR2010: Nacht der offenen Gottes- und Gebetshäuser: Weißt du, wo der Himmel ist? Im YouTube-Kanal der Stadt Voerde ist die Local Heroes Woche filmisch dokumentiert.

Alle Videos können Sie auch über die Playlist "Voerde RUHR.2010 Kulturhauptstadt Europas" direkt aufrufen.

Netzwerkprojekte

Neben diesen eigenen Akzenten war Voerde auch an ruhrgebietsweiten Netzwerkprojekten beteiligt.

zum Anfang der Liste


Ansprechpartner

Weiterführende Informationen

Hinweise auf barrierefreie Angebote finden Sie bei


Twitter Schaltfläche