| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Partnerschaft mit Alnwick - Sondersitzung des Stadtrates 2019

Öffentliche Sitzung des Stadtrates der Stadt Voerde (Niederrhein) am 18. Mai 2019.

Als Gäste waren anwesend

Britischer Generalkonsul Rafe Philip Graham Courage
Mayor Lynda Wearn
Deputy Mayor Geoff Watson
Chief Officer & Town Clerk Bill Batey
Landtagsabgeordnete Charlotte Quik
Stellvertretender Landrat Heinrich Friedrich Heselmann
Gesamtschuldirektorin Ursula Reinartz
Kultur- und Sportausschussmitglied Heinz Boß
Kultur- und Sportausschussmitglied Fabian Merker
Kultur- und Sportausschussmitglied Britta Dickmann
Kultur- und Sportausschussmitglied Bülent Ögüt
Kultur- und Sportausschussmitglied Regina Goltz
Kultur- und Sportausschussmitglied Wilhelm Dickmann
Stellvertretender Löschzugführer der Freiwilligen Feuerwehr Bernd Lindenkamp
Geschäftsführer der STEAG-Voerde-Stiftung Dr. Wolfgang Konrad
Vorstandsmitglied der STEAG-Voerde-Stiftung Jörg Hammer
Stadtsportverbandsvorsitzender Dieter Ellerbrock und Ehefrau Maria
Leiter der städtischen Betriebssportgemeinschaft Gerhard Luprich
Personalratsvorsitzender Rüdiger Paus
Bürgermeister a.D. Leonhard Spitzer und Ehefrau Birgitt
Amtsleiter a.D. Erich Ginz
Verwaltungsangestellte a.D. Christa Ingenkamp
Nicole Johann
zahlreiche Mitglieder des Freundeskreises Partnerschaft Alnwick e.V. und der Friends of Voerde sowie über 70 ehemalige Teilnehmer von Jugendaustauschen Vertreter der Presse

Sitzungsverlauf

Folk-EnsembleZur Einstimmung trägt das Folk-Ensemble der Musikschule Voerde e.V. zunächst die Musikstücke „Kemp’s jig“ und „Watkin’s Ale“ vor.

Bürgermeister Dirk Haarmann eröffnet die Sondersitzung des Stadtrates und begrüßt alle Anwesenden, insbesondere die Ehrengäste sowie die Zuhörer und die Vertreter der Presse.

In seiner wechselweise auf deutsch und englisch vorgetragenen Ansprache geht Bürgermeister Haarmann zunächst rückblickend auf die verschiedenen Phasen der Partnerschaft ein. Für die Zukunft äußert er die Hoffnung auf eine Re-Intensivierung der Partnerschaft, sowohl auf offizieller, als auch auf privater Ebene. Er unterstreicht die Relevanz grenzüberschreitender Verbindungen grade im Hinblick auf die aktuellen politischen Entwicklungen. Dieser Aufgabe ist auch der Text der neuen Partnerschaftsurkunde gewidmet, die zum Schluss der Sitzung ratifiziert wird und deren Wortlaut Bürgermeister Haarmann vorliest. Er dankt den Musikern und Sängerinnen für das musikalische Rahmenprogramm und richtet abschließend auch seinen Dank an den Freundeskreis Partnerschaft Alnwick, die nicht nur gemeinsam mit der Verwaltung das Besuchsprogramm vorbereitet, sondern auch eine Ausstellung in Form einer Fotodokumentation erstellt haben, die im Foyer des Rathauses besichtigt werden kann.

Das Grußwort der Delegation aus Alnwick trägt Mayor Lynda Wearn vor. In ihrer Rede bedankt sie sich für den herzlichen Empfang und spricht auch ihren Dank all denjenigen aus, die die partnerschaftlichen Beziehungen aufgebaut, gepflegt und so lange haben andauern lassen. Sie betont die Wichtigkeit der freundschaftlichen Beziehungen und weist auf die Vorteile für die Menschen beider Kommunen und Länder hin. Abschließend spricht sie eine herzliche Einladung an alle aus, Alnwick zu besuchen und übergibt als Gastgeschenk ein Bild auf Leinwand von Alnwick an Bürgermeister Haarmann, welches für die Telefonzelle im Foyer des Rathauses gedacht ist.

Im Anschluss trägt das Singprofil des Gymnasiums Voerde das Lied „Vois sur tun chemin“ vor.

GrußwortEs folgt das Grußwort des Generalkonsuls des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland Rafe Philip Graham Courage, welches er ebenfalls wechselweise auf deutsch und englisch vorträgt.

Er zeigt sich beeindruckt, wie die Partnerschaft sich von einem Jugendaustausch zu einer Städtepartnerschaft entwickelt hat. Er weist darauf hin, dass mit dem Jubiläum nicht nur die Partnerschaft, sondern vielmehr auch die engen Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland gefeiert werden und bekräftigt dabei, dass diese auch andauern werden, wenn Großbritannien die EU verlassen wird, da das Land weiterhin ein enger und verlässlicher Partner der Bundesrepublik Deutschland sein wird.

Er wies diesbezüglich auch auf die Ähnlichkeiten beider Kulturen hin und sprach seinen Dank an alle aus, die die Freundschaft mit Leben füllen.

Twitter-Kanal von Generalkonsul Rafe Philip Courage

Tweet von Rafe Philip Courage 

Jubiläumstorte
Jubiläumstorte "40years Alnwick - Voerde"

Es folgt ein weiteres Mal das Singprofil des Gymnasiums Voerde, das das Lied „80 Millionen“ von Max Giesinger vorträgt.

Anschließend erfolgt die Ratifizierung der Partnerschaftsurkunde. Diese wird von Seiten der Stadt Voerde von Bürgermeister Dirk Haarmann und Ersten Beigeordneten Wilfried Limke und von Seiten der Delegation aus Alnwick von Mayor Lynda Wearn und Deputy Mayor Geoff Watson vorgenommen.

Partnerschaftsurkundenunterzeichnung
Deputy Mayor Geoff Watson, Mayor Lynda Wearn (Alnwick), Bürgermeister Dirk Haarmann, Erster Beigeordneter Wilfried Limke (v.l.nr.)

Nach der Ratifizierung übergibt Bürgermeister Haarmann den eigens hierfür beschafften und mit der Inschrift „40 Jahre Voerde – Alnwick“ gravierten Füller als Geschenk/Andenken an Mayor Lynda Wearn und lädt alle Anwesenden ein, sich in das Gästebuch der Stadt Voerde einzutragen und anschließend noch beim gemütlichen Get-together im Foyer vor dem Saal zu verweilen und vom angebotenen Buffet zu nehmen.

Gästebucheintrag

Mayor Lynda Wearn (Alnwick) trägt sich im Beisein von Bürgermeister Dirk Haarmann in das Gästebuch ein.

Anschließend erscheint ein Teilnehmer des ersten Austauschprogramms zusammen mit zwei weiteren Herren am Rednerpult und erklärt, dass von 41 Teilnehmern des ersten Austauschs heute erfreulicherweise 38 zu diesem Jubiläum erschienen sind. Er spricht sein Dank dafür aus, dass er 1969 Gast in Alnwick sein durfte und überreicht als Geschenk ein Mitbringsel von der Voerder Schleuse in Form von drei Flaschen Kräuterlikör namens „Schleusenöl“ an Mayor Lynda Wearn.

Zum Ausklang spielt das Folk-Ensemble der Musikschule Voerde noch die Stücke „Hunting the Hare“, „The Fairy Dance“ und „The Keel Row“ sowie als Zugabe „Galopede“. Bürgermeister Haarmann dankt den Ensemblemitgliedern und überreicht jeweils eine Flasche Bürgermeister-Sekt. Abschließend spricht Bürgermeister Haarmann auch seinen Dank an den Generalkonsul Rafe Philip Graham Courage aus und überreicht ein Weingeschenk.

Bürgermeister Dirk Haarmann schließt die öffentliche Sitzung des Stadtrates um 18:10 Uhr.

Partnerschaftsurkunde 
Partnerschaftsurkunde: Voerde - Alnwick

Niederschrift im vollen Wortlaut



Twitter Button