| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Logo-Wettbewerb

Logo: Voerder Art
Logo: Voerder Art

Preisverleihung am 29. Januar 2004, 15.00 Uhr im
Großen Saal, Rathaus Voerde

Der Arbeitskreis Kulturkonzept hat im Zusammenhang mit der Entwicklung des Kulturkonzeptes für die Stadt Voerde alle Voerder Bürgerinnen und Bürger, Schülerinnen und Schüler sowie Grafiker, Werbeagenturen und sonstige Fachleute aufgerufen, sich an der Findung eines Logos für die Veranstaltungsreihe "Voerder Art" im Rahmen eines Wettbewerbes zu beteiligen. Diese Veranstaltungsreihe ist das künftige Forum für alle Voerder Kulturschaffenden.

Zwischen dem 24. Juli und 14. November 2003 zerbrachen sich die kreativen VoerderInnen die Köpfe. Die Herausforderung bestand darin, ein passendes Logo für die Veranstaltungsreihe "Voerder Art" zu entwerfen.

Auch die Voerder Schulen unterstützten den Wettbewerb. Im Kunstunterricht wurden das Logo thematisiert und die Schüler / Schülerinnen zur Teilnahme aufgefordert.
Preise im Gesamtwert von über 1.000 Euro, der Spaß an der kreativen Beteiligung und die Aussicht, das Logo einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können, führten dazu, dass 173 Entwürfe mit den unterschiedlichsten Ansätzen eingereicht wurden.

Am 16. Dezember 2003 war es dann soweit. Die Jury, Mitglieder des Arbeitskreises Kulturkonzept, eine Kunstlehrerin und eine Werbefachkraft wählten aus den eingesandten Entwürfen in den drei teilnehmenden Kategorien jeweils die drei Besten aus. Schließlich wurde aus den jeweiligen Gruppensiegern der Gesamtsieger und somit das Logo "Voerder Art" ermittelt.
Die Jury kürte eine sechzehnjährige Schülerin zur Gewinnerin:
Mareike Jung ist Schülerin der Jahrgangsstufe 11 der Gesamtschule Voerde. Ihr Entwurf wird als offizielles Logo der Veranstaltungsreihe "Voerder Art" auf Präsentationen und Publikationen verwendet. Das Logo verleiht der Veranstaltungsreihe "Voerder Art" ein "Gesicht" und ist zugleich das künftige Erkennungszeichen.

Die Entscheidung begründet die Jury wie folgt:

Die Jury ist von der Bildsprache des von Mareike Jung entworfenen Logos überzeugt. Die Veranstaltungsreihe "Voerder Art" bündelt das hohe Potential an aktiven Voerder Künstlerinnen und Künstlern. Der Charakter des Logos entspricht besonders der in dieser Veranstaltungsreihe dargebotenen Kunst und vermittelt hierdurch eine Einheit. Hierdurch wird nachhaltig ein Zusammenhang zwischen der Stadt Voerde (Ndrrh.) und dem kulturellen Geschehen vermittelt. Mitentscheidend für die Wertung waren auch die Dynamik als Blickfang sowie die Prägnanz des Entwurfs für den Wiedererkennungswert als Logo.

Hier der Entwurf von Mareike Jung im Original:

Logo: Voerder Art

Damit sich die interessierten BürgerInnen über die Vielfalt der eingereichten Entwürfe informieren können, werden alle Entwürfe ab dem 30. Januar bis einschl. 13. Februar 2004 während der Öffnungszeiten des Rathauses Voerde im Foyer präsentiert.




Twitter Schaltfläche