| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Lippemündungsraum - Lage

Wer sich im zunehmend härter werdenden Wettbewerb behaupten will, braucht ein funktionierendes Unternehmenskonzept - und einen Standort, an dem sich viel bewegen läßt.

Der Lippemündungsraum mit seiner hervorragenden Verkehrsinfrastruktur, seiner zentralen geographischen Lage und seinem vielseitigen Flächenangebot läßt keine Investoren-Wünsche offen. Mit einer Länge von ca. 6 km erstreckt sich das rechtsrheinische Gebiet auf die Städte Wesel, Voerde und die Gemeinde Hünxe, die aus geographischer und organisatorischer Sicht in einem "Dreiecksverhältnis" zueinander stehen.

Lippemündungsraum - Karte mit umliegenden Städten innerhalb Deutschlands

Zur Vergrößerung bitte anklicken

Hier bietet sich ein Industrie- und Gewerbeflächenpotential von insgesamt ca. 384 ha, von denen rund 133 ha kurzfristig verfügbar sind. Ein interkommunales Entwicklungskonzept verstärkt die bestehenden Standortvorteile und bietet vor allem logistikorientierten Unternehmen die nötige Unterstützung, um im europäischen Markt erfolgreich agieren zu können.

Investoren treffen im Lippemündungsraum auf optimale Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg - und zugleich auf ein attraktives Wohn- und Freizeitumfeld in einer reizvollen Region. Ideale Arbeits- und Lebensbedingungen verbinden sich mit den Vorteilen eines zentral gelegenen Wirtschaftsstandortes.Die Nähe zum Ruhrgebiet und den Nachbarländern sowie die vorbildlichen Verkehrsanbindungen machen den Lippemündungsraum zu einem Standort der kurzen Wege.

Lippemündungsraum - Karte mit angrenzenden Nachbarländern
Lippemündungsraum - Karte mit angrenzenden Nachbarländern

In einem Radius von nur 50 km liegen Düsseldorf, die Niederlande und die Kernbereiche des Ruhrgebietes fast vor der Haustür. Direkter kann eine Verbindung zu den großen Ballungsgebieten kaum sein!

Lippemündungsraum - Karte Kreis Wesel
Lippemündungsraum - Karte Kreis Wesel

Zur Vergrößerung bitte anklicken

 

Und was bedeutet das für Sie?

Kürzere Transportwege, qualifiziertes Arbeitskräftepotential, beste Verkehrsinfrastruktur, nahegelegene Absatz- und Beschaffungsmärkte und innovative Logistikkonzepte - ideale Bedingungen für gewinnbringende Geschäfte in R(h)einkultur.

Wo sonst liegt der Erfolg so nah?



Twitter Button