| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Kurzfilm „Auf nach Berlin“

Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“

„Auf nach Berlin!“ Das 90-Sekunden-Video für Jugendliche und junge Erwachsene

„Auf nach Berlin!“ ist ein Kurzfilm für die Sozialen Medien. Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene. Der Film soll jungen Menschen deutlich machen wie notwendig mehr Geld von Bund und Land auch für die eigene Heimatstadt ist. Er veranschaulicht zusätzlich, warum sich Bürgermeister Dirk Haarmann und Kämmerin Simone Kaspar im parteiübergreifenden Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“ engagieren und eine Debatte im Deutschen Bundesrat, der Länderkammer, fordern. Damit Voerde nicht kaputtgespart wird!!!

Das Bündnis hat sich 2009 gegründet und umfasst inzwischen über 70 Mitglieder aus 8 Bundesländern mit mehr als 9 Millionen Einwohnern.

(Quelle: Kurzfilm "Auf nach Berlin" auf dem YouTube Kanal der Stadt Mülheim an der Ruhr)

Das 90-Sekunden-Video wurde nach einer Idee von Dr. Hans Werner Klee, dem Stadtkämmerer von Herne, von Studierenden der „Privaten Fachhochschule – Institut für Marketing und Kommunikation“ in Wiesbaden gedreht und gemeinsam von allen Bündnisgemeinden finanziert. "Damit sich das Video in den Sozialen Medien und vor allem unter den jungen Menschen verbreitet, bitten wir alle Leute und Organisationen, die in den Sozialen Medien unterwegs sind, um Hilfe", so Simone Kaspar. „Hier geht es um die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt. Dafür lohnt es sich zu kämpfen!“ betont Dirk Haarmann.

Dirk Haarmann
Bürgermeister Dirk Haarmann

Simone Kaspar
Kämmerin Simone Kaspar



Twitter Button