zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Katholische Kirche Sankt Barbara

Katholische Kirche
Historische Aufnahme vom ehemaligen Rathaus Voerde (Archivbild)

Die Grundsteinlegung erfolgte am 15.12.1963. Der Grundstein ist aus Kannelkohle aus der Schachtanlage Hamborn. Nach den Vorgaben des Gedankens einer lebendigen, zeitgemäßen Kirche und den liturgischen Erfordernissen entstand durch den Dinslakener Architekten Norbert Hegge ein individuell gestalteter künstlerischer Backsteinbau.

Die Kirche steht seit 1968 unter Denkmalsschutz. Seit Advent 2009 ist die Barbarakirche ein Lapidarium (Aufbewahrung von kirchlichen Gegenständen) und dazu an das Bistum vermietet. Vorher wurde sie am 21.03.2010 profaniert. Alle weiteren Gottesdienste finden nur noch im Barbarahaus statt. Das Kirchengebäude bleibt weiterhin im Eigentum der Pfarrgemeinde Sankt Maria - Königin des Friedens.

Weitere Informationen zu Architektur und Historie der Kirche finden Sie auf der Internetseite der Katholische Kirchengemeinde Sankt Peter und Paul Voerde.

zum Anfang der Liste


Weitere Informationen

Anschrift

Kirche Sankt Barbara
Königsberger Straße
46562 Voerde-Möllen

Denkmalplakette NRW

Besichtigungsmöglichkeit

Nach Absprache


Twitter Schaltfläche