| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Frauen in der Voerder Geschichte - Frauengeschichtswerkstatt

Seit einigen Jahren hat sich eine Gruppe von Frauen aktiv darum bemüht, Materialien zur Geschichte von Voerder Frauen zu entdecken. Sie haben recherchiert, wo Frauen in Voerde Einfluss hatten oder welche Frauen mit Mut und Kraft ihr eigenes und das Schicksal der Familien in die Hand genommen haben.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Auch in Voerde engagierten sich Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Ob in der Geschichte, in dem sie ihren Einfluss auf religiöse Entwicklungen geltend gemacht haben, ob es in der jüngeren Gegenart ist, als Hebammen oder als erste Ratsfrau, oder ob es die außergewöhnlichen Schwestern Tendering sind  - immer ist es gerade im ländlichen Bereich ein Zeugnis von besonderem Engagement oder auch Talent, nicht nur den Männern die Felder der Politik oder der Wirtschaft zu überlassen, sondern selbst die Fäden in die Hand zu nehmen. Selbst eine bedeutende Sagengestalt  - die germanische Seherin Veleda - soll einen Teil ihrer Zeit in Spellen verbracht haben.

Die Frauen der Gruppe freuen sich besonders, dass sie mit ihren Forschungen einen Beitrag zur Local-Hero-Woche in Voerde leisten konnten und wünschen sich viele Interessierte  - Frauen und Männer!

(Das Video zu "Local Heroines of Voerde" im Kulturhauptstadtjahr RUHR2010) 

Local Heroines of Voerde Frauen in der Voerder Stadtgeschichte  

Weitere Informationen



Twitter Schaltfläche