| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Flüchtlingshilfe - Krankheit und Gesundheitsversorgung

AnsprechpartnerSprechzeiten
Frau Schimpf
Frau Degenkolbe

Rathaus Voerde
Zimmer 5
Dienstag und Freitag
08:30 – 12:00 Uhr und

Dienstag
14:00 – 16:00 Uhr
  • Krankenschein für 1 Jahresquartal (Ausgabe des Scheines bei der Auszahlung im Fachdienst Soziales), der Krankenschein muss unbedingt beim Arztbesuch mitgebracht werden
  • Bei den Arztbesuchen werden dann Überweisungsscheine an Fachärzte ausgestellt
  • Sonderregelung für Zahnbehandlung, der Schein wird nach Bedarf ausgehändigt
  • Krankenhilfe ambulant/ stationär

Wenn Sie als Ehrenamtlicher Arztbesuche begleiten, kann es vorkommen, dass die Ärzte Ihnen keine Auskunft über die Gesundheit der Asylsuchenden geben möchten oder dürfen. Hierfür können Sie in Absprache mit der von Ihnen betreuten Person das angefügte Formular "Entbindung zur Schweigepflicht" ausfüllen und beim Arzt hinterlegen.

 

Hiermit entbinde ich, ______________________ geboren am _______________, wohnhaft ___________________________________ meinen behandelnden Arzt ______________________ von der Schweigepflicht gegenüber der unten genannten Person/en. Ich bin damit einverstanden, dass die genannten Personen Einblicke in Befunde, Arztbriefe und andere ärztliche Unterlagen erhalten. Außerdem können/sollen diese Personen auch mündlich über alle Befunde und ärztlichen Belange informiert werden.

 

1. ________________________

2. ________________________

3. ________________________

 

Mir ist bekannt, dass ich diese Erklärung über die Entbindung von der Schweigepflicht jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.
________________ _____________
Unterschrift, Datum



Twitter die Seite