zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Deichverband Mehrum - Erläuterungen Vermögens-Haushalts-Plan (Ausgaben) 2022

A0 Ausgleich Fehlbetrag Vorjahr

Innerhalb des Jahresabschlusses ist kein Fehlbetrag zu erwarten.

0,00 €

A 1 Deichsanierung Mehrum 1 (Ork)

0,00 €

A 2 Deichsanierung Mehrum 2 (Mehrum)

Die Gesamtkosten für die Sanierungsmaßnahme (einschließlich ökol. Ausgleich) betragen gemäß 18. Änderungsbescheid = 20,95 Mio. €, wovon per 11.2019 rund 20,21 Mio. € bereits verausgabt sind. Nach der überwiegenden Begleichung der noch offenen restlichen Schlussrechnungen von Amand und GuP, verbleibt für 2022 der Ansatz bei 100.000,00 €.

100.000,00 €

A 3 Deichsanierung Mehrum 3 (Götterswickerhamm)

Für Um-/Neuplanungskosten (überwiegend für den Abschnitt C) werden für das neue Haushaltsjahr 800.000,00 € veranschlagt.

800.000,00 €

A 4 Grundstückskäufe

Für den Ankauf des Grundstücks Erbengemeinschaft Klein/Meys (Dammstraße, Grundstück 2.722 qm) werden 25.000,00 € veranschlagt.

25.000,00 €

A 5 Rückzahlung von Landesmitteln

Bei der Deichsanierungsmaßnahme Mehrum 2 zeichnet sich ebenfalls eine Überfinanzierung des Deichverbandes aufgrund der bislang abgerufenen Landesmittel in Höhe von 11,34 Mio. € ab. Deswegen sollen sämtliche im Jahr 2022 zu realisierenden Bergschadenleistung der RAG unmittelbar zur Rückzahlung bisher erhaltener Landesmittel verwenden werden. Innerhalb der zurzeit intensiv geführten Verhandlungen zwischen RAG und Deichverband geht es dabei um Bergschadenerstattungen in einer Größenordnung von etwa 1,3 Mio. €.

1.300.000,00 €

A 6 Kosten Vermessung Verbandsgebiet

Das Nullrandgutachten liegt seit August 2017 vor und beantwortet nicht die für den Deichverband relevanten Fragen zum Verbandsgebiet.

20.000,00 €

A 7 Zuführung zu den Rücklagen

51.000,00 €

A 8 Zuführung zum Verwaltungshaushalt

0,00 €

A 9 Tilgung von Darlehen

132.000,00 €

Mehrum 1 (Voba Rhein-Lippe, Nr. 502731246), Restschuld am 31.12.2021:
419.529,58 €, 1,6 % zuzüglich ersparter Zinsen
= 9.313,49 €
Mehrum 2 (Voba Rhein-Lippe, Nr. 502731211), Restschuld am 31.12.2021:
1.502.063,45 €, 5,730 % zuzüglich ersparter Zinsen
= 109.884,66 €
Mehrum 2 (NRW-Bank, Nr. 7201260879), Restschuld am 31.12.2021:
143.095,00 €, Tilgungsdarlehen
= 11.980,00 €
Mehrum 3
Neu: Mehrum 3 NRW Bank, Kommunaldarlehen über 1.630.000,00 € für die Ablösung der 3 Darlehen bei der Voba Rhein-Lippe, Darlehenslaufzeit 4 Jahre, tilgungsfrei
= 0,00 €
Tilgungen insgesamt
131.178,15 €

A10 Überschuss/Fehlbetrag

0,00 €

Summe Ausgaben: 2.428.000,00 €



Twitter Button