zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Bürgerentscheid Hindenburgstraße

Am Mittwoch, den 17.07.2013 findet in Voerde ein Bürgerentscheid zu folgender Frage statt:

Sind Sie dafür, dass die Hindenburgstraße ihren Namen weiterhin behalten soll?

Der Bürgerentscheid wird ausschließlich als Briefabstimmung auf Antrag durchgeführt. Anträge auf Briefabstimmung können in den Bürgerbüros der Stadt Voerde gestellt werden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit (ab Erhalt der Abstimmungsbenachrichtigung) unmittelbar für den Bürgerentscheid in den Bürgerbüros (Öffnungszeiten) abzustimmen. Anträge auf Briefabstimmung können auch schriftlich (Antragsformular auf der Abstimmungsbenachrichtigung) beziehungsweise hier online per Internet (www.voerde.de/briefwahl) eingereicht werden.

Nähere Informationen zu Terminen und zum Abstimmungsverfahren selber finden Sie im Amtsblatt der Stadt Voerde (Niederrhein), 4. Jahrgang, Nummer 22 vom 15.05.2013.

Die wichtigsten Termine im Überblick:

  • Vom 27.06. bis zum 01.07.2013 besteht die Möglichkeit der Einsichtnahme in das Abstimmungsverzeichnis.
  • Die Benachrichtigung der Abstimmungsberechtigten erfolgt bis spätestens zum 26.06.2013.
  • Die Beantragung der Stimmscheine ist bis 15.07.2013, 18 Uhr möglich.
    (Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung oder bei nicht zugegangenem Stimmschein gelten andere Fristen.)
  • Eingang der Briefabstimmung spätestens am Mittwoch, 17.07.2013 bis 16 Uhr.

Der Briefabstimmungsvorstand tritt zur Ermittlung des Abstimmungsergebnisses am 17.07.2013 um 16.15 Uhr im Rathaus, Raum 101 (Großer Saal), Rathausplatz 20, 46562 Voerde, zusammen.

Die Ermittlung des Abstimmungsergebnisses ist öffentlich. Jedermann hat Zutritt, soweit das ohne Störung der Ermittlung des Abstimmungsergebnisses möglich ist.

 

QR-Code mit Link 

zum Anfang der Liste



Twitter Button