zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Ausbildung - Fachangestellte / Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste (Bibliothek)

Fachangestellte / Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Voraussetzung:

  • Fachoberschulreife oder Fachhochschulreife und gute Deutschkenntnisse

Ausbildungsbeginn:

  • zum 01.08. eines Ausbildungsjahres

Ausbildungsdauer:

  • drei Jahre

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek - unterteilt sich in die Ausbildung im Ausbildungsbetrieb (Stadtbibliothek Voerde) und die Ausbildung am Berufskolleg in Düsseldorf. Darüber hinaus werden Praktika (zum Beispiel im Archivwesen) im Kreisgebiet abgeleistet.

Während der Ausbildung lernen die Auszubildenden die verschiedenen Aufgabenbereiche einer Bibliothek kennen, sie erfahren wie man Neuerwerbungen für Bibliotheken durchführt und wie Bibliotheksbestände erschlossen werden.  Ausbildungsschwerpunkte sind unter anderem die Beschaffung, Erschließung, Bereitstellung von Informationen und Medien. Sie erhalten einen ersten Einblick in die Öffentlichkeitsarbeit, in die Bürowirtschaft- und Organisation sowie ins Finanz- und Rechnungswesen.

Ihnen wird vermittelt, was bei der Medienbearbeitung und Bestandspflege wichtig ist, wie Kundenanfragen in einer Bibliothek beantwortet werden und welche Arbeitsgänge das Verleihwesen beinhaltet.

Ausbildungsinhalte:

Während der schulischen und betrieblichen Ausbildung werden Kenntnisse gemäß Ausbildungsverordnung und Bundesrahmenlehrplan in folgenden Bereichen vermittelt:

  • berufsübergreifende Kenntnisse
  • fachrichtungsübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten

  • spezielle, fachrichtungsbezogene Fertigkeiten und Kenntnisse:
    - Erwerbung
    - Erschließung
    - Bearbeitung von Medien, Bestandspflege
    - Benutzungsdienst und Informationsvermittlung

Was wird gezahlt?

  1. Ausbildungsjahr 968,26 Euro*
  2. Ausbildungsjahr 1.018,20 Euro*
  3. Ausbildungsjahr 1.064,02 Euro*

* nach der zurzeit geltenden Rechtslage

Abschluss der Ausbildung:

Die Abschlussprüfung zur Fachkraft für Medien- und Informationsdienste besteht aus einem schriftlichen und praktisch-mündlichen Teil und wird über die Bezirksregierung Köln abgelegt.

Aufgabenbereich nach der Ausbildung:

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung gehören für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste das Beschaffen, Erschließen, Vermitteln und Bereitstellen von Medien, Informationen und Daten sowie die Beratung und Betreuung von Kunden und Benutzern zu den Hauptaufgaben der Berufsausübung.


zum Anfang der Liste


Ansprechpartner


Weitere Informationen

Bewerbung an

Stadt Voerde (Niederrhein)
Der Bürgermeister
Fachdienst Personal- und Gesundheitsmanagement
Rathausplatz 20
46562 Voerde

Für das Einstellungsjahr 2018 werden keine Ausbildungsplätze angeboten.

Wir bitten Sie, keine Initiativbewerbungen einzureichen, da wir nur ausgeschriebene Stellen besetzen.

Hinweis:
Heftmappen und Plastikfolien sowie sonstige Bewerbungsmappen sind unter dem Aspekt des Umweltschutzes nicht erwünscht und können aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.


Twitter Button