| zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Radverkehrskonzept

Die Stadt Voerde plant die Erstellung eines zukunftsfähigen und nachhaltigen Radverkehrskonzeptes zur Erhöhung des Radverkehrsanteils am Gesamtverkehrsaufkommen. Das Konzept soll ein flächendeckendes und schlüssiges Netz von Wegeverbindungen innerhalb der Stadt Voerde sowie zu den benachbarten Städten herausarbeiten, dabei konkrete Maßnahmen- und Umsetzungsbausteine benennen sowie weitere radverkehrsfördernde Maßnahmen umfassen, wodurch möglichst viele Wege umweltverträglich abgewickelt werden können. Ziel ist es, ein bewusstes Verkehrsmittelwahlverhalten zu schaffen, CO2-Emissionen zu reduzieren und damit die Attraktivität der Stadt Voerde als Lebens- und Arbeitsstandort zu erhöhen.

Im Zeitraum vom 14. September 2020 bis zum 09. November 2020 hatte die Stadt die Bewohnerinnen und Bewohner Voerdes, als Experten für die zurückgelegten Wege auf Alltags- und Freizeitrouten, zu einer interaktiven Beteiligung eingeladen.

Auf der Website www.buergerbeteiligung.de/radverkehrskonzept_voerde konnte jede/r Interessierte seine/ihre Ideen und Anregungen zum Radverkehr in Voerde äußern und auf der Karte verorten.

Die Online-Beteiligung ist beendet.

Die Ergebnisse der Online-Beteiligung dienen als Grundlage für die weitere Ausarbeitung des Konzeptes. Die Angaben fließen in die Bestandsaufnahme und -analyse ein und helfen dabei, Maßnahmen zu entwickeln, um den Radverkehrsanteil in der Stadt Voerde zu erhöhen.

Wo fahren Sie gerne Fahrrad? Gibt es Orte, die besonders gut/schlecht zu erreichen sind? An welchen Orten kann ich mein Fahrrad gut abstellen und auf Bus und Bahn umsteigen? Eine Antwort auf diese und viele weitere Fragen konnte auf der interaktiven Karte gegeben und das Wissen mit allen anderen geteilt werden.

Weitere Informationen

Zum Herunterladen



Twitter Button