zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Hundean- und -abmeldung (steuerlich)

Wer einen oder mehrere Hunde besitzt, ist verpflichtet, Hundesteuer zu zahlen.

Hundeanmeldung

Der Hundehalter ist verpflichtet, den Hund innerhalb von zwei Wochen nach Anschaffung beziehungsweise Umzug nach Voerde steuerlich anzumelden.

Bei einem Umzug nach Voerde kann die Hundeanmeldung auch gleichzeitig mit der eigenen Anmeldung im Bürgerbüro verbunden werden. Dadurch sparen Sie sich gegebenenfalls einen weiteren Behördengang oder ein weiteres Schreiben. Im Bürgerbüro erhalten Sie ein entsprechendes An- beziehungsweise Abmeldeformular, welches direkt von den Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeitern ausgefüllt wird. Das nebenstehende Formular können Sie sich auch auf Ihren Rechner laden.

Nach der Anmeldung bekommen Sie den Steuerbescheid und die Hundemarke zugeschickt.
Informationen zur Höhe der Hundesteuer entnehmen Sie der Hundesteuersatzung der Stadt Voerde; sie steht zum Download bereit.

Hundeummeldung

Bei einem Umzug innerhalb der Stadt Voerde müssen Sie zum Ummelden Ihres Hundes Ihre neue Anschrift dem Fachbereich Finanzen und Steuern mitteilen. Für die Hundeummeldung reicht in der Regel eine formlose, schriftliche Mitteilung aus.

Hundeabmeldung

In den nachfolgenden Fällen ist es notwendig, einen Hund abzumelden.

  • Umzug in eine andere Stadt/Gemeinde (Mitteilung der Adressänderung)
  • Hund ist verstorben/eingeschläfert (Kopie der tierärztlichen Todesbescheinigung beifügen)
  • Hund wurde verkauft oder verschenkt (Name und Anschrift des Erwerbers angeben)
  • Hund wurde ins Tierheim oder einer Tierhilfeorganisation gegeben (Kopie des Aufnahmevertrages hinzufügen).

Neben den oben aufgeführten Bescheinigungen beziehungsweise Angaben muss bei der Hundeabmeldung (Abmeldeformular) auch die Hundesteuermarke eingereicht werden.

Steuerbefreiung / Steuervergünstigung

In einigen Sonderfällen sind Hundehalter von der Steuerzahlung befreit beziehungsweise können eine Vergünstigung in Anspruch nehmen. Auskunft darüber erteilt das Fachdienst Haushalt und Steuern (Bereich Steuern).

Ortsrecht der Stadt Voerde (Satzungen, Verordnungen, Beschlüsse)

Gliederung Titel Vom Stand
224110 Hundesteuersatzung
(Dateigröße: 168,00 kB)
19.12.1996 14.12.2017

zum Anfang der Liste


Zuständig

Stadt Voerde (Niederrhein)
Bürgerbüro
Rathausplatz 20
46562 Voerde

E-Mail: buergerbuero@voerde.de
Telefon: 0 28 55 / 80 - 269
Telefax: 0 28 55 / 96 90 - 133

Ansprechpartner

Notwendige Formulare


Hinweise zum Ausfüllen der Formulare

Das Formular muss zuerst lokal (ohne Eingaben) auf Ihren PC heruntergeladen werden. Danach die PDF-Datei öffnen und die Daten eingeben. Abschließend die „Speichern" Schaltfläche im Formular verwenden.

Nähere Informationen zum zwischenspeichern, archivieren und zu den HTML-Formularen (Ausfüllassistenten) finden Sie auf der Seite Formulare.


Twitter Button