zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Eheschließungen

Sie haben den Partner fürs Leben gefunden und Sie trauen sich?

Gut, dann trauen wir Sie gerne!

Mit dem Wunsch zu heiraten sind Sie nicht alleine. Jährlich geben sich circa 350 Paare im Standesamt Voerde (Niederrhein) das Ja-Wort. Vor das Eheglück hat der Gesetzgeber allerdings einige bürokratische Anforderungen gestellt. Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Informationen geben.

Am Anfang steht die Anmeldung der Eheschließung, zu der Sie ein paar wichtige Unterlagen mitbringen müssen. Sollte jemand zur Anmeldung nicht erscheinen können, kann er/sie seine/seinen Verlobte/Verlobten mit Vollmacht (rechts nebenstehendes Formular "Vollmacht Anmeldung Eheschliessung") ermächtigen, die Eheschließung zunächst alleine anzumelden.

Auswärtige Paare

Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt Ihres Wohnsitzes. Bei mehreren Wohnsitzen (Haupt- und Nebenwohnsitz) können Sie wählen, bei welchem Standesamt Sie die Eheschließung anmelden. Die Anmeldung der Eheschließung ist sechs Monate gültig.

Wenn Sie beide nicht in Voerde (Niederrhein) wohnen und trotzdem hier heiraten möchten, ist das kein Problem. Melden Sie dann Ihre Eheschließung bei Ihrem zuständigen Standesamt an und teilen dabei mit, dass Sie im Standesamt Voerde (Niederrhein) heiraten möchten. Das zuständige Standesamt wird dann Ihre Unterlagen an uns übersenden.

Zur frühzeitigen Planung Ihrer Hochzeit gehört auch der Trautermin. Er wird jedoch erst nach der verbindlichen Anmeldung der Eheschließung mit allen Unterlagen fest gebucht.

Wir erläutern Ihnen auch die Möglichkeiten der Namensführung und wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie leider nicht in Voerde, sondern in einem anderen Standesamt oder gar im Ausland heiraten wollen.

Natürlich ist auch Heiraten nicht ganz kostenlos. Wir sagen Ihnen was das alles kostet.

Die Gebühren für die standesamtlichen Amtshandlungen:

  • Anmeldung der Eheschließung: Euro 85,00
  • wenn zusätzlich ausländisches Recht zu beachten ist: Euro 114,00
  • Beurkundung einer Namenserklärung: Euro 28,00
  • Bescheinigung über die Namenserklärung: Euro 11,00
  • Ausstellen von Ehefähigkeitszeugnissen: Euro 85,00
  • Beurkundungen, Eidesstattliche Versicherungen: Euro 28,00
  • Erteilung einer Personenstandsurkunde aus dem Geburts-/Ehe-/Sterbe-/Lebenspartnerschaftsregister Euro 16,00
  • Geburtsschein, Auskunft aus dem Personenstandsbuch: Euro 5,00
  • Suchgebühren: bis Euro 55,00

  • Trauung außerhalb der Dienstzeiten (Freitag Nachmittag oder Samstag Vormittag): Euro 140,00 zusätzlich

Das Standesamt Voerde (Niederrhein) bietet Familienstammbücher in verschiedenen Ausführungen zu Preisen von: Euro 19,00 Euro bis Euro 35,00 zum Kauf an. Ein Kaufzwang besteht nicht.

Hinweis: Für die Anmeldung zur Eheschließung und Namensänderungen vereinbaren Sie bitte (telefonisch oder per E-Mail) einen Termin während der Sprechzeiten.

Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung

Welche Unterlagen bei der Anmeldung vorzulegen sind ist abhängig von verschiedenen Merkmalen, die sich aus den persönlichen Vorraussetzungen der Verlobten ergeben.

Am einfachsten ist die Anmeldung, wenn

  • beide Verlobte deutsche Staatsangehörige sind, und
  • beide Verlobten volljährig, kinderlos und ledig sind.

dann müssen Sie folgendes vorlegen:

  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass
  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch, ist diese nicht zu beschaffen, eine Geburtsurkunde. Diese bekommen Sie bei dem Standesamt, bei dem Sie geboren sind. Die Urkunden dürfen nicht älter als 6 Monate sein.
  • weiterhin
    eine erweiterte Meldebescheinigung (nicht älter als 14 Tage). Diese bekommen Sie bei Ihrem Einwohnermeldeamt. Für in Voerde (Niederrhein) wohnende Verlobte wird diese beim Standesamt bei Ihrer Anmeldung erstellt. Sie brauchen nicht zusätzlich beim Bürgerbüro zu warten.

Von allen anderen Verlobten, die geschieden sind oder einer oder beide ausländische Staatsangehörige sind, werden andere oder weitergehende Unterlagen verlangt. Hier ist eine pauschale Aussage schwierig, weil auch länderspezifische Vorraussetzungen zu beachten sind. Deshalb bitten wir Sie, zu einem kurzen Informationsgespräch während der Öffnungszeiten zu uns zu kommen. Wir erstellen Ihnen einen Vordruck aus dem Sie erkennen können welche Unterlagen in Ihrem Fall erforderlich sind und wo Sie diese bekommen.

Möglichkeiten der Namensführung in der Ehe

Im Informationsgespräch erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten der Namensführung.

Hinweise

Bildaufnahmen während der Trauung dürfen aus rechtlichen Gründen nur mit Zustimmung des Standesbeamten vorgenommen werden. In der Regel haben die Standesbeamten jedoch nichts dagegen, wenn Sie einige Bilder machen (siehe Datenschutzblatt).

Noch eine besondere Bitte. Da meistens mehrere Trauungen hintereinander stattfinden, bitten wir um etwas Rücksicht sowohl vor als auch nach Ihrer Trauung, um bereits stattfindende Trauungen nicht zu stören.

Wann können Sie bei uns heiraten?

Informationen zu unseren Trauzeiten und Samstagstrauterminen

zum Anfang der Liste



Twitter Button