zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Denkmäler und Bodendenkmäler

Denkmäler (§ 2 DSchG NW)

Denkmäler sind Sachen, Mehrheiten von Sachen und Teile von Sachen, an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht.

Es wird unterschieden zwischen Baudenkmälern, beweglichen Denkmälern, Denkmalbereichen und ortsfesten Bodendenkmälern.

Bodendenkmäler  (§ 2 DSchGNW)

Bodendenkmäler sind bewegliche oder unbewegliche Denkmäler, die sich im Boden befinden oder befanden.

Als Bodendenkmäler gelten auch Zeugnisse tierischen und pflanzlichen Lebens aus erdgeschichtlicher Zeit, ferner Veränderungen und Verfärbungen in der natürlichen Bodenbeschaffenheit.

zum Anfang der Liste



Twitter Button