zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zur Unternavigation |



Schulen

Realschule Voerde

Realschule Voerde (Logo)

Anschrift
Realschule Voerde
Allee 3
46562 Voerde

Zum Stadtplan

Kommunikation
Telefon: 0 28 55 / 92 31 33
Telefax: 0 28 55 / 92 31 41
E-Mail: verwaltung@realschulevoerde.de
Homepage: www.realschulevoerde.de

Realschule Voerde (Neubau) - Foto: Realschule

Realschule Voerde (Blaues Gebäude) - Foto: Realschule
Realschule Voerde (Blaues Gebäude)

Der Rat der Stadt Voerde hat am 30.09.2014 die sukzessive Auflösung der Realschule Voerde ab dem Schuljahr 2015/16 beschlossen. Dadurch können an der Realschule keine Anmeldungen für die 5. Klasse mehr entgegengenommen werden. Die Auflösung der Realschule war Voraussetzung für die Errichtung der Neuen städtischen Gesamtschule Voerde zum Schuljahr 2015/16.

 

Kurzkonzeption

 

Zielgruppe

Schüler mit und ohne oder eingeschränkter Realschulempfehlung

Zielsetzung

Zielsetzung ist, zum einen Kinder mit Realschulempfehlung weiterhin so zu beschulen und in ihren Leistungen zu fördern, dass sie die Fachoberschulreife (FOR) und mögliche Qualifikationen für die gymnasiale Oberstufe erreichen. Zum anderen sollen Kinder ohne eindeutige beziehungsweise eingeschränkte Realschulempfehlung nach den Realschulrichtlinien unterrichtet und im Rahmen einer besonderen Ausbildung, insbesondere durch individuelle Förderung, zu höheren Leistungen gebracht werden, als es vermutlich in einem Hauptschulzweig möglich wäre.

Pädagogische Ausrichtung

  • Die Schülerinnen und Schüler werden nach ihrem Leistungsvermögen gefördert. Schwerpunkte sind hier musikalische aber auch attraktive berufsbezogene Zweige.
  • Die Eltern werden sowohl beim Anmeldeverfahren als auch während der Schullaufbahn eng beteiligt und in die Ausbildung ihrer Kinder mit eingebunden.
  • Es findet ein Unterricht gemeinsam und in differenzierten Gruppen statt.
  • Nach einer Aufbaustufe in den Jahrgängen 5/6 oder 5-7 erfolgt eine anschließende Gabelung in einen praxisorientierten oder mittleren Bildungsgang
Praxisorientierter BildungsgangMittlerer Bildungsgang

Schulische Vorbereitung

  • zum Übergang in ein Ausbildungsverhältnis oder
  • zur Erreichung der Fachoberschulreife

Schulische Vorbereitung

  • zur Erreichung der Fachoberschulreife gegebenenfalls mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe oder
  • zum Übergang in ein Ausbildungsverhältnis

Dies soll erreicht werden, zum Beispiel durch

  • praxisorientierten Unterricht
  • spezielle Berufsvorbereitung
  • Kooperation mit benachbarten Berufskollegs

Dies soll erreicht werden, zum Beispiel durch

  • Schwerpunktfächer (Wahlpflichtunterricht)
  • Kooperation mit benachbarten Berufskollegs
  • In beiden Ausbildungsgängen sind die Förderung der Ausbildungsreife und der Berufsorientierung zentrale Bestandteile des Unterrichtes.
  • Zwischen den Bildungsgängen bestehen bei entsprechenden individuellen Leistungen der Kinder interne Wechselmöglichkeiten.
  • Die Schule ist damit eine Schule mit gemeinsamen Eingangsklassen sowie abschlussbezogenen Bildungsgängen.

Schulabschlüsse

Folgende Schulabschlüsse sind möglich:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Fachoberschulreife
  • Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe


Der Rat der Stadt Voerde hat am 30.09.2014 die sukzessive Auflösung der Realschule Voerde ab dem Schuljahr 2015/16 beschlossen. Dadurch können an der Realschule keine Anmeldungen für die 5. Klasse mehr entgegengenommen werden. Die Auflösung der Realschule war Voraussetzung für die Errichtung der Neuen städtischen Gesamtschule Voerde zum Schuljahr 2015/16.

 

Kurzkonzeption

 

Zielgruppe

Schüler mit und ohne oder eingeschränkter Realschulempfehlung

Zielsetzung

Zielsetzung ist, zum einen Kinder mit Realschulempfehlung weiterhin so zu beschulen und in ihren Leistungen zu fördern, dass sie die Fachoberschulreife (FOR) und mögliche Qualifikationen für die gymnasiale Oberstufe erreichen. Zum anderen sollen Kinder ohne eindeutige beziehungsweise eingeschränkte Realschulempfehlung nach den Realschulrichtlinien unterrichtet und im Rahmen einer besonderen Ausbildung, insbesondere durch individuelle Förderung, zu höheren Leistungen gebracht werden, als es vermutlich in einem Hauptschulzweig möglich wäre.

Pädagogische Ausrichtung

  • Die Schülerinnen und Schüler werden nach ihrem Leistungsvermögen gefördert. Schwerpunkte sind hier musikalische aber auch attraktive berufsbezogene Zweige.
  • Die Eltern werden sowohl beim Anmeldeverfahren als auch während der Schullaufbahn eng beteiligt und in die Ausbildung ihrer Kinder mit eingebunden.
  • Es findet ein Unterricht gemeinsam und in differenzierten Gruppen statt.
  • Nach einer Aufbaustufe in den Jahrgängen 5/6 oder 5-7 erfolgt eine anschließende Gabelung in einen praxisorientierten oder mittleren Bildungsgang
Praxisorientierter BildungsgangMittlerer Bildungsgang

Schulische Vorbereitung

  • zum Übergang in ein Ausbildungsverhältnis oder
  • zur Erreichung der Fachoberschulreife

Schulische Vorbereitung

  • zur Erreichung der Fachoberschulreife gegebenenfalls mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe oder
  • zum Übergang in ein Ausbildungsverhältnis

Dies soll erreicht werden, zum Beispiel durch

  • praxisorientierten Unterricht
  • spezielle Berufsvorbereitung
  • Kooperation mit benachbarten Berufskollegs

Dies soll erreicht werden, zum Beispiel durch

  • Schwerpunktfächer (Wahlpflichtunterricht)
  • Kooperation mit benachbarten Berufskollegs
  • In beiden Ausbildungsgängen sind die Förderung der Ausbildungsreife und der Berufsorientierung zentrale Bestandteile des Unterrichtes.
  • Zwischen den Bildungsgängen bestehen bei entsprechenden individuellen Leistungen der Kinder interne Wechselmöglichkeiten.
  • Die Schule ist damit eine Schule mit gemeinsamen Eingangsklassen sowie abschlussbezogenen Bildungsgängen.

Schulabschlüsse

Folgende Schulabschlüsse sind möglich:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Fachoberschulreife
  • Fachoberschulreife mit Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe

Weitere Informationen